DIE GRÖNHOLM-METHODE

DIE GRÖNHOLM-METHODE


von Jordi Galceran  

 

„Wir suchen nicht einen guten Menschen, der nach außen ein Arschloch ist. Was wir suchen, ist ein Arschloch, das nach außen ein guter Mensch ist." aus Die Grönholm-Methode
 

Vier Bewerber haben sich zu einem Vorstellungsgespräch um einen Managerposten in einer großen Firma eingefunden. Die Kandidaten, drei Männer und eine Frau, haben die Schlussphase des Auswahlverfahrens erreicht. Jetzt geht es ums Ganze.   Es gilt, die unterschiedlichsten Aufgaben zu lösen, die immer rätselhafter und absurder werden. Verschärft wird die Atmosphäre des Misstrauens gleich zu Beginn: Ein Spion aus der Personalabteilung scheint sich unter ihnen zu befinden, der als Undercover- Agent den Aspiranten hautnah auf den Zahn fühlt. Unter dem enormen Konkurrenzdruck entstehen zweifelhafte Koalitionen, die Bewerbung der Kandidaten entwickelt sich zu einer ehrgeizigen Schlacht.

 

mit Ercan Altun,Sigrid Dettlof, Ulli Haussmann, Oliver Herrmann

 

Regie: Regina Stötzel Bühne: Matthias Moebius
Bühnenbau: G.-W. Behrens Technik: Tobias Pupp

Fotos: Kirsten Hudelist